Rinderallergie J30.4

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Allergie gegen Rinder; Allergie gegen Rinderepithelien; Bos d 2; Bos d 3; Bos d 5; Bos d 6; Bos d 8; Rinderallergene

Definition

Sensibilisierung bei Menschen, die intensiven Kontakt mit Rindern (Bos domesticus) haben (z.B. Landwirte). Klinische Symptome sind allergische Rhinokonjunktivitis , Asthma bronchiale, und Exantheme.  Allergene konnten in Rinderepithelien, in Rinderhaaren,  im Urin und Speichel von Rindern gefunden werden. 12 Allergene wurden analysiert und identifiziert (Bos d 1- d 12 -s.u. http://allergen.org).

Einteilung

Bekannte und identifizierte Allergene von Bos domesticus (domestic cattle). Die weiteren bekannten Rinderallergene sind Lebensmittelallergene in Milch und Fleisch (s.u. Kuhmilchallergie).

  • Bos d 2 Lipocalin: Majorallergen, das Allergen wird bei 90% der Rinderallergiker gefunden.  
  • Bos d 3 S100 Calciumbindendes Protein: nicht ausreichend charakterisiert. Große Homologie (63%) zu dem humanen Psoriasin.

Diagnose

Bestimmung von spezifischem IgE.

Hinweis(e)

Unter den identifizierten Allergenen ist Bos d 3 das Majorallergen. Rinderallergene spielen eine wichtige Rolle bei dem berufsbedingten Asthma bronchiale.  

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Hilger C  et al.  (2015) Molekulare Diagnostik bei Allergie gegen Säugetiere. In: Kleine-Tebbe J et al. Hrsg Molekulare Allergie-Diagnostik. Springer Verlag Berlin-Heidelberg S 277-289.

Verweisende Artikel (6)

Bos d 2; Bos d 3; Bos d 5; Bos d 6; Bos d 8; Fleischallergie;

Weiterführende Artikel (1)

Kuhmilchallergie;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017