Pruritus senilis L29.84

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Juckreiz beim älteren Menschen, v.a. an den talgdrüsenarmen Hautarealen (z.B. Unterschenkel), häufig infolge von Sebostase, seltener als paraneoplastisches Syndrom. Juckreiz v.a. im Winter, s.a. Pruritus hiemalis, s.a. Ekzem, Exsikkationsekzem.

Labor

Orientierende Blutuntersuchung mit Differentialblutbild, BSG, Leber-, Nierenwerte, Schilddrüsenwerte, Bilirubin, Ferritin.

Diagnose

Ggf. Sonographien, radiologische Untersuchungen, konsiliarische Vorstellungen (Innere Medizin, Neurologie, Urologie, Gynäkologie, Psychosomatik).

Differentialdiagnose

S. Tabelle 1.

Therapie

Allgemein: Ursachenbeseitigung, suffiziente Hautpflege bei ausgeprägter Xerosis cutis (z.B. Optiderm), rückfettende Substanzen beim Duschen und Baden (z.B. Balneum Hermal Ölbad), harnstoffhaltige Externa (z.B. Optiderm), ggf. UV-Phototherapie. Antihistaminika haben meist nur geringe Wirkung. S.u. Ichthyosis acquisita (Pseudoichthyosen) und Ichthyosis vulgaris, autosomal-dominante.

Tabellen

Dermatosen

Exsikkationsdermatitis, Epizoonosen (Skabies), Infektionskrankheiten, Virusexantheme, T-Zell-Lymphome, Autoimmundermatosen, Seb. Ekzem, Atopisches Ekzem, Psoriasis vulgaris, Urtikaria

Systemische Erkrankungen

Renale Erkrankungen, Hepatische Erkrankungen, Hämatologische Erkrankungen, Neoplasien

Medikamenteneinnahme

Antiarrhythmika, Antihypertensiva, ACE-Hemmer, Antidrepressiva, Plasmaexpander, durchblutungsfördernde Medikamente

Neurologische/psychogene Erkrankungen

Prurigo nodularis, Neuropathien, Tumore, Multiple Sklerose, Dermatozoenwahn, Depression, Schizophrenie, Zwangsneurose

Diät/Lebensgewohnheiten

Konsequente Pflege der trockenen Haut im Alter!

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Lonsdale-Eccles A et al. (2003) Treatment of pruritus associated with systemic disorders in the elderly: a review of the role of new therapies. Drugs Aging 20: 197-208

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016