Propylgallat

Zuletzt aktualisiert am: 13.02.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nr. 121-79-9; Gallussäure-n-propylester; Propyl gallate (INCI); Propylis gallas; Propyllum gallicum

Definition

Propylgallat ist eine graue und geruchslose, als Lebensmittelzusatzstoff zugelassene, Substanz. Die chemisch hergestellte Verbindungen der Gallussäure zählt zu den synthetische Antioxydanzien. Gallate verhindern, dass Fette verderben und ranzig werden.

Anwendungsgebiet/Verwendung

Proplygallate ist ein  Lebensmittelzusatzstoff; (E 310) und dient als Antioxidans. 

Weierhin wird die Substanz als Antioxydans in Pestiziden eingesetzt.

In Kosmetika wird Propylgallat unter der INCI-Bezeichnung "propyl gallate" eingesetzt. Die Substanz wirkt in Kosmetika ebenfalls als Antioxydans (verhindert oder verzögert bereits in geringer Konzentration die Zersetzung von Wirk- und Hilfsstoffen in magistralen Rezepturen).

 

Verweisende Artikel (2)

E 310; Lebensmittelzusatzstoffe (Übersicht);
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 13.02.2018