Polyglycerinester

Zuletzt aktualisiert am: 31.03.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Polyglycerinester entsteht in einer chemischen Reaktion aus Glycerin und Fettsäuren.

 

Anwendungsgebiet/Verwendung

Lebensmittelzusatzstoff (E 475)

Backemulgator, Schaumverhüter

Diese Esterverbindungen sind auch bei hohen Temperaturen stabil. Zudem halten sie mit Luft aufgeschlagene Lebensmittel stabil und verhindern das unerwünschte Spritzen von Fetten beim Erhitzen.

 

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 31.03.2017