Polyglycerin-Polyricinoleat

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nr. 29894-35-7; PGPR

Definition

Bei Polyglycerin-Polyricinoleat handelt es sich um einen Carbonsäureester mit Ricinolsäure. Die klare, braune und viskose Flüssigkeit ist unlöslich in Wasser und Ethanol und löslich in Diethylether, Kohlenwasserstoffen und Halogenkohlenwasserstoffen.

 

Anwendungsgebiet/Verwendung

Lebensmittelzusatzstoff (E 476)

Schokoladenemulgator

Die Verbindung von Polyglycerin und Polyrizinsäure verringert die Zähflüssigkeit von Schokoladenmassen und verbessert ihre Fließfähigkeit.

Verweisende Artikel (1)

Lebensmittelzusatzstoffe (Übersicht);
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017