Pferdeallergie J 30.4

Zuletzt aktualisiert am: 05.05.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Allergie gegen Pferde; Allergie gegen Pferdehaare; Equ c 1; Equ c 2; Equ c 3; Equ c 4; Pferdehaarallergie

Definition

Häufig auftretende Sensibilisierung bei Menschen, die intensiven Kontakt mit Pferden haben (z.B. Reiter, Landwirte). Klinische Symptome sind allergische Rhinokonjunktivitis , Asthma bronchiale, und Exantheme. 16 Allergene konnten in Pferdepithelien, in Pferdehaaren,  im Urin und Speichel von Pferden gefunden werden. 4 Allergene wurden analysiert und identifiziert (Equ c1-c4 -s.u. http://allergen.org). Diagnose: Bestimmung von spezifischem IgE.

Einteilung

Relevante und identifizierte Allergene bei Equus caballus (Pferd/domestic horse)

  • Equ c 1: Lipokalin, Majorallergen vom Pferd. Equ c 1 kommt in hohen Konzentrationen im Speichel und Fell, im geringen Mengen auch im Urin. Es besitzt oberflächenaktive Eigenschaften. Equ c 1 ist kreuzreaktiv mit Allergenen von Hund und Katze! 
  • Equ c 2: Lipokalin, wird von etwa 50% der Pferdeallergiker erkannt.
  • Equ c 3: Serum albumin 67- ist verantwortlich für Kreuzreaktionen mit anderen Tieralbuminen.
  • Equ c 4: Latherin,  etwa 80% der Pferdeallergiker weisen ein spez. IgE gegen Equ c 4 auf. Dieses Protein bestizt ausgeprochen oberflächenspreitende, tensidartige Eigenschaften. Es spielt eine Rolle bei der Schweißverteilung und der Verdunstung.  
  • Equ c 5: wurde gestrichen (identisch mit  Equ c 4) s. http://allergen.org.

Verlauf/Prognose

Hinweis(e)

In klinischen Tests konnte nachgewiesen werden, dass bei Pferdeallergikern  „Curly horses“ – horses with curles - deutlich schwächere Pricktest-Reaktionen als beim "Standard-Pferd" aufweisen. Diese Ergebnisse lassen sich auch klinisch verifizieren. „Curly horses“ sind demnach eine geeignete Spezies für allergische Reiter damit sie ihren Sport weiter auszuüben können.

Diese Aussage wird durch neuere Untersuchungen relativiert(Zahradnik E et al. 2017).
Allergenuntersuchungen (Equ c1/Equ c5) in Striegelproben unterscheiden sich nicht bei zwischen Curly horses und Quarter horses.  

 

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Hilger C  et al.  (2015) Molekulare Diagnostik bei Allergie gegen Säugetiere. In: Kleine-Tebbe J et al. Hrsg Molekulare Allergie-Diagnostik. Springer Verlag Berlin-Heidelberg S 277-289.
  2. León G et al. (2008)  Human heterophilic antibodies against equine immunoglobulins: assessment of their role in the early adverse reactions to antivenom administration. Trans R Soc Trop Med Hyg 102:1115-1119
  3. Mitlehner W (2013) Allergy against horses: Are curly horses an alternative for horse-allergic riders? Allergo J 22: 244-251
  4. Novembre E et al. (2009) Should the skin prick test to horse be included in the standard panel for the diagnosis of respiratory allergy? J Investig Allergol Clin Immunol 19:247-249

  5. Prin Mathieu C et al. (1997) Serum anti-rabbit and anti-horse IgG, IgA, and IgM in kidney transplant recipients. Nephrol Dial Transplant 12:2133-2139

  6. Tutluoglu B et al. (2002) Sensitization to horse hair, symptoms and lung function in grooms. Clin Exp Allergy 32:1170-1173.

  7. Zahradnik E et al. (2017) Hypoallergene Curly horses? -Erfassung der aerogenen Pferdeallergenbelastung mittels Nasenfilter. Allergo J Int 26: 70

Weiterführende Artikel (3)

Haustierallergie; Latherin; Lipokaline;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 05.05.2018