Nonoxynole

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Nonylphenoxy-polyethylenglykol

Definition

Nonoxynol ist ein Reaktionsprodukt aus Nonylphenol und Ethylenoxid. Jedem der Nonoximal-Namen ist eine Zahl zugeordnet (z.B. Nonoxynol-4) welche die ungefähre Anzahl der Ethyelenoxidmoleküle anzeigt. Bei Nonoxynol-4 z.B. sind dies 4 Ethylenoxide. 

Je nach Anzahl der Ethyelenoxidmoleküle (Nonoxynol-1 - 100) können die Substanzen flüssig, pasten- oder wachsartig sein.

Sie werden in kosmetischen Rezepturen eingesetzt und haben tensidische und emulgierende Eigenschaften. Einige Nonoxynole werden wegen ihrer spermatiziden Wirkung als Antikonzeptiva (Vaginalschaum) eingesetzt. 

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017