Lodoxamid

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Lodoxamid-Trometamol

Definition

Antiallergikum (Mastzellstabilisator).

Dosierung und Art der Anwendung

Erwachsene und Kinder > 4 J.: 4mal/Tag 1 Trp. in jedes Auge.

Unerwünschte Wirkungen

Gelegentlich Augenbrennen, -stechen. Selten okulärer Pruritus, Tränen, trockenes Auge.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen mit anderen Pharmazeutika sind nicht bekannt.

Kontraindikation

Überempfindlichkeit gegen Lodoxamid.

Präparate

Alomide

Hinweis(e)

Während der Behandlung sollten keine Kontaktlinsen getragen werden.

Verweisende Artikel (1)

Lodoxamid-Trometamol;

Weiterführende Artikel (3)

Antiallergika; Conjunctivitis allergica; Pruritus;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017