Kümmelallergie T78.1

Zuletzt aktualisiert am: 22.12.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Allergie auf Kümmel; Kümmel-Allergie

Definition

Oral ausgelöste allergische Reaktionen auf Kümmel oder Kümmelprodukte sind selten. Vereinzelot wurden systemische Reaktionen beobachtet wie Urtikaria sowie Bronchialobstruktionen  (Eriksson NE et al. 2004). Die Antikörper wurden im ELISA nachgewiesen (Boxer MB et al. 1998).

Das ätherische Kümmelöl kann toxische Lokalreaktionen der Haut  verursachen. Die Pflanze selbst  verursacht keine Hautreizungen (Roth L et al. 1994).

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Boxer MB et al. (1998) The laboratory evaluation of IgE antibody to metabisulfites in patients skin test positive to metabisulfites. J Allergy Clin Immunol 82:622-626. 
  2. Eriksson NE et al. (2004) Self-reported food hypersensitivity in Sweden, Denmark, Estonia, Lithuania, and Russia. J Investig Allergol Clin[A1]  Immunol 14:70-79.
  3. Roth L et al. (1994) Giftpflanzen Pflanzengifte. Nikol Verlagsgesellschaft mbH Hamburg S. 196

Verweisende Artikel (1)

Kümmel;

Weiterführende Artikel (3)

Carum carvi oil (INCI) ; Kümmel; Urtikaria (Übersicht);

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 22.12.2018