Immunglobulinfragmente

Zuletzt aktualisiert am: 29.08.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Fragmente der Immunglobuline

Definition

Fragmente der Immunglobuline enetstehen bei enzymatischer oder chemischer Fragmentierung (Spaltung) von Ig-Moelkülen. Durch die Wirkung des Enzyms Papain entsteht ein Antigen-bindendes Fragment Fab (Fab = Akronym für fragment antigen bindung) und das kristallisierbare Fragment Fc (Fc= Akronym für fragment crystallizable). Durch die Wirkung von Pepsin werden die Fragmente F(ab`)2 und Fc´ gebildet.  Chemische Degradation führt weiterhin zur Spaltung der disulfidischen oder einiger peptidischer Bindungen zwischen den Ketten. Auch einige Bakterien sind in der Lage über Proteasen Immunglobuline an dieser Stelle zu spalten.  Dies führt zu deren verminderter oder vollständiger  Unwirksamkeit. 

Weiterführende Artikel (3)

Papain; Pepsin (INCI); Proteasen;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 29.08.2018