Hydroxypropyltrimonium hydrolyzed wheat starch

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Quartäres Trimethylammoniumsalz aus Weizenstärkehydrolysat

Definition

Quatäres  Ammoniumchlorid das in einer Reaktion von Hydroxypropyltrimethylamin und hydrolysierter Weizenstärke entsteht. 

Allgemeine Information

Quartäre (lat. quaternarius = aus je vieren bestehend) Ammoniumverbindungen, kurz auch  als QAV oder  Quats bezeichnet, sind organische Ammoniumverbindungen, bei denen alle 4 Valenzen eines Stickstoff-Atoms organisch gebunden sind. Es handelt sich somit um ionische Verbindungen. Quartäres Trimethylammoniumsalz aus Weizenstärkehydrolysat entsteht in einer Reaktion von Hydroxypropyltrimethylamin und hydrolysierter Weizenstärke.

Quartäres Trimethylammoniumsalz aus Weizenstärkehydrolysat findet in kosmetischen Präparaten so in Haarshampoos und Haaarspülungen (auch in Köperpflegemitteln) Verwendung. Verringert die elektrostatischen Aufladungen der Haarschäfte, wirkt konditionierend, sodass das Haar weicher und geschmeidiger wird. Es ist leichter kämmbar und glänzt vermehrt.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017