Feigen-Dermatitis L56.8

Zuletzt aktualisiert am: 27.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Seltene Form der phototoxischen Dermatitis nach dem Trinken von Feigensaft (enthält Furocumarine) und anschließender Sonnenlichtexposition. S.a.unter Dermatitis, Berloque-Dermatitis.

Therapie

Meiden des auslösenden Agens. Ggf. kurzfristige Glukokortikoid-haltige Externa wie 0,1% Betamethason-Salbe (z.B. Betagalen, Betnesol). Die Pigmentierungen können nach Abklingen der akuten Dermatitis mit Bleichcreme anbehandelt werden.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 27.10.2017