E 1202

Zuletzt aktualisiert am: 15.12.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Polyvinylpolypyrrolidon. Polyvinylpolypyrrolidon ist ein poylmerer, quervernetzter Kunststoff, der aus Vinylpyrrolidonbausteinen hergestellt wird. Die Substanz besteht aus einem Gemisch von unterschiedlich langen quervernetzter Ketten polymerisierter Mono-N-vinylpyrrolidon Homologe. Sie ist in der EU unter der Nummer 1202 als Lebensmittelzusatzstoff ohne Mengenangabe (q.s.) zugelassen. 

Weiterführende Artikel (1)

Polyvinylpolypyrrolidon;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.12.2017