Docosahexaenoic acid

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

CAS-Nummer:6217-54-5; Cervonsäure; DHA; Docosahexaenoic acid; Docosahexaensäure

Definition

Docosahexaensäure (DHA), mit der Summenformel C22H32O2, ist eine 6-fach ungesättigte Fettsäure, die zu den Omega-3-Fettsäuren (s. Formel) gehört.

Allgemeine Information

Docosahexaensäure wird überwiegend von Mikroalgen produziert. Sie gelangt über Fisch, Fischmehl und Fischöl in die menschliche Nahrungskette. Der Mensch ist in der Lage Docosahexaensäure (DHA) aus alpha-Linolensäure zu synthetisieren. Es konnte gezeigt werden, dass etwa 5–10 % der aufgenommenen alpha-Linolensäure in EPA (Eicosapentaenoic acid) und 2–5 % in DHA umgewandelt werden.

Docosahexaenoic acid (DHA) ist eine langkettige mehrfach ungesättigte Fettsäure. Die Festtsäure ist ein integraler Bestandteil  von neurogenen Membran-Phospholipiden, die für neurogene Funktionen essenziell sind. Mehrere Untersuchungen konnten eine positive Relation zwischen dem DHA Plasma-Siegel und kognitiven Funktionen herstellen (Kuratko CN et al.2013, Yurko-Mauro K et al.2015). Weiterhin konnte in mehreren RCTs eine Beziehung zwischen Blutdruck und systeolischem Blutdruck hergestellt werden. EPA (Eicosapentaenoic acid) +DHA (Docosahexaensäure) reduzieren den systolischen Blutdruck (Miller PE et al. 2014).

In kosmetischen Rezepturen findet die Docosahexaensäure als Antistatika, Kämmbarkeitshilfen, Filmbildner und  Viskositätsregler Verwendung.  

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Kuratko CN et al.(2013) The relationship of docosahexaenoic acid (DHA) with learning and behavior in healthy children: a review. Nutrients 5:2777-2810. Miller PE et al. (2014) Long-chain omega-3 fatty acids eicosapentaenoic acid and docosahexaenoic acid and blood pressure: a meta-analysis of randomized controlled trials. Am J Hypertens 27:885-896.
  2. Salem N Jr et al.,(2014) The benefit of docosahexaenoic acid for the adult brain in aging and dementia. Prostaglandins Leukot Essent Fatty Acids. 92:15-22.
  3. Yurko-Mauro K et al. (2015)  Docosahexaenoic acid and adult memory: a systematic review and meta-analysis. PLoS One. 10(3):e0120391. 

Verweisende Artikel (2)

Docosahexaensäure; Eicosapentaenoic acid;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017