Dimetinden

Zuletzt aktualisiert am: 19.06.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Halbwertzeit

5–7 h

Indikation

Allergische Reaktionen, Ekzeme, Asthma bronchiale.

Eingeschränkte Indikation

Kinder < 1 Jahr.

Dosierung und Art der Anwendung

Systemisch:
  • Pat. > 8 J.: 3mal/Tag 1-2 mg p.o. oder 1-2mal/Tag 4 mg i.v.
  • Kinder 1-8 Jahre: 3mal 0,5 mg/Tag.
  • Säuglinge: 3mal 0,25 mg/Tag.
Topisch: 1-4mal/Tag dünn auftragen.

Merke! Umstrittenes Therapieprinzip!

Normkonzentration

1% als Gel.

Unerwünschte Wirkungen

Paragruppen-Allergie (Sirup, Trp., Gel), Sedierung, Mundtrockenheit, gastrointestinale Störungen, Überempfindlichkeitsreaktionen, Schwindel, Kopfschmerzen.

Wechselwirkungen

Alkohol, Psychopharmaka, trizyklische Antidepressiva.

Kontraindikation

Schwangerschaft, Stillzeit, Kinder < 6 Jahren (Retardform), Kinder < 3 Jahren (Tbl.). Zwar werden Applikationen in der Schwangerschaft  ausgeschlossen, jedoch können sie auf Grund langer Anwendungserfahrungen auch im 1. Trimenon angewendet werden.

Präparate

Fenistil
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 19.06.2018