Diisopropanolamin

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

1,1'-Iminobis(2-propanol); 1,1'-Iminodipropan-2-ol; CAS-Nummer: 110-97-4; DIPA; Iminodi-2-propanol

Definition

Diisopropanolamin (1,1'-Iminodipropan-2-ol), kurz DIPA genannt,  ist ein farbloser Feststoff mit aminartigem Geruch. DIPA ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Alkanolamine.

Diisopropanolamin-Verbindungen werden in kosmetischen Rezepturen in unterschiedlichen Funktionen eingesetzt.  

DIPA-Lanolate

DIPA-hydrogenated cocoate

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017