Diät, glutenfreie

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Allgemeine Definition

Ernährung unter Meidung Gluten-haltiger Nahrungsmittel aus Weizen, Hafer, Roggen, Dinkel, Gerste, Grünkern und Kamut. Verboten sind alle daraus hergestellten Lebensmittel wie Mehle, Grieße, Malz, Brot, Gebäcke, Brösel, Teigwaren, Knödel, Soßen, Kuchen, Waffeln, u.a. Alle anderen Nahrungsmittel wie Mais, Reis, Soja, Buchweizen, Hirse, Kartoffeln, Gemüse, Obst, Milch, Eier, Fleisch, Fisch usw. sind bei dieser Therapieform erlaubt. Als Ersatz für Weizenmehl gibt es im Fachhandel verschiedene glutenfreie Mehle, Brote, Gebäck, Teigwaren und Süßigkeiten.

Merke! Bei verarbeiteten Lebensmitteln wie z.B. Süßigkeiten, Fertigprodukten, Wurst usw. ist ein Glutengehalt oft nicht vom Hersteller explizit ausgewiesen. Weizengluten wird in der Lebensmitteltechnologie verwendet und oft nicht ausreichend deklariert.

Indikation

U.a. bei Dermatitis herpetiformis (Duhring) und Zoeliakie. Therapieerfolge mit glutenfreier Diät sind u.a. auch beschrieben bei Arthritiden von Psoriatikern bei denen Gliadinantikörper (s.u. Gluten) nachgewiesen werden konnten.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Barera G et al. (2004) Longitudinal changes in bone metabolism and bone mineral content in children with celiac disease during consumption of a gluten-free diet. Am J Clin Nutr 79: 148-154
  2. Czech W (1995) Gluten-free diet in Duhring dermatitis herpetiformis. Hautarzt 46: 736
  3. Limbach A et al. (2003) Long-term study of patients with coeliac disease in childhood and adolescence: latent and transient coeliac disease. Klin Padiatr 215: 76-81
  4. Mothes T et al. (2003) How gluten-free is gluten-free, and what does this mean to coeliac patients? Eur J Gastroenterol Hepatol 15: 461-463

Verweisende Artikel (1)

Dermatitis herpetiformis;

Weiterführende Artikel (3)

Dermatitis herpetiformis; Gluten; Zöliakie;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016