Coeruloplasmin

Zuletzt aktualisiert am: 10.05.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Kupfer-oxydierendes Enzym, das in der Leber gebidet wird und in der Serumelektrophorese in der alpha2-Globulinfraktion wandert. 

Seine Funktionen sind:

  • Bindung von Kupfer (Cu) im Plasma und der Cu-Transport n Gewebe. 
  • Beeinflussung des Redoxstatus des Plasmas, antioxidativer Effekt. 
  • Akut-Phase-Protein bei Entzündungen
  • Reguation des Iononenstatus von Eisen

Allgemeine Information

Normwerte: Im Serum liegt der Normwert zwischen 20 und 60 mg/dl bzw. 0,94 und 3,75 µmol/l

Pathologisch erhöht bei: Neoplasien, Gravidität, Cholestase, akuten Entzündungen. In der Serum-Elektrophorese kommt es zu einer Erhöhung der alpha2-Globulinfraktion.

Bemerkung: Die Einnahme von oralen Kontrazeptiva führt dosisabhängig zu einer 20-30%igen Erhöhung der Cp-Konzentration im Serum. 

Pathologisch erniedrigt: Leberzirrhose, nephrotisches Syndrom, Morbus Wilson

Verweisende Artikel (1)

Akutphase-Proteine;

Weiterführende Artikel (1)

Akutphase-Reaktion;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 10.05.2017