Brennessel-Urtikaria L50.8

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Quaddel nach chemischer Reizung durch das in den Brennhaaren der Brennesselgewächse befindliche Nesselgift.

Klinisches Bild

Das klinische Spektrum der Hautveränderungen an der Kontaktstelle reicht von Juckreiz oder Brennen über Erytheme bis zur voll entwickelten Urtikaria. Bei voller Ausprägung zeigen sich akut aufgetretene, erhabene, scharf begrenzte, palpable, solitäre oder konfluierende, juckende, weißliche bis rote Quaddeln unterschiedlicher Größe. Die Größe und Ausprägung der Effloreszenzen ist häufig von Stärke und Zeitdauer des Kontaktes mit den auslösenden Pflanzen abhängig. Die Effloreszenzen beschränken sich nicht selten auf das Kontaktareal und seine direkte Umgebung.

Therapie

Verweisende Artikel (1)

Kontakturtikaria;

Weiterführende Artikel (1)

Urtica;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014