Benzisothiazolinon

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

1,2-Benzisothiazolin-3-on; Natriumsalz

Definition

Weit verbreitetes Biozid und technisches Konservierungsmittel mit mikrobizider und fungizider Wirkung.

Allgemeine Information

  • Anwendung als Konservierungsmittel in Dispersionsfarben, Lacken, Klebstoffen, Waschmitteln, Treibstoffen und in der Papierherstellung. Die Dosierung beträgt je nach Anwendungsgebiet und Kombination mit anderen Bioziden 200-400 ppm.
  • Handschuhe aus Polyvinylchlorid (PVC) enthalten häufig Benzisothiazolinon (meist in geringen Konzentrationen < 50-250 ppm) und können Kontaktallergien auslösen. Hierbei spielt wahrscheinlich die Okklusion eine entscheidende Rolle bei der Auslösung der Kontaktallergie.
  • Bei klinischem Verdacht sollte ein Epikutantest durchgeführt werden.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Aalto-Korte K et al. (2006) Antimicrobial allergy from polyvinyl chloride gloves. Arch Dermatol 142: 1326-133
  2. Kaur-Knudsen D et al. (2012) Systemic allergic dermatitis following airborne exposure to 1,2-benzisothiazolin-3-one. Contact Dermatitis 67:310-312

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017