Benralizumab

Zuletzt aktualisiert am: 24.04.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

IL-5-Antikörper

Definition

Benralizumab ist ein humanisierter Antikörper der über eine Il-5-Rezeptor-Bindung an der Oberfläche eosinophiler Granulozyten zu deren Depletion führt. Bei erwachsenen Patienten mit unzureichend kontrolliertem Asthma kann der monoklonale Antikörper Benralizumab als Add-on-Behandlung zu hochdosierten inhalativen Corticosteroiden und langwirksamen Beta-Agonisten eingesetzt werden. Benralizumab reduzierte in Studien die jährliche Exazerbationsrate und verbesserte die Lungenfunktion der Asthmatiker (Nair et al. 2017)

Der Antikörper wurden in 3 großen Phase-III-Studien überprüft. Er reduzierte die jährliche Exazerbationsrate der Asthmatiker und verbesserte deren Lungenfunktion gemessen am forcierten exspiratorischen Ein-Sekunden-Volumen (FEV1). Für Benralizumab liegt eine EU-weite Zulassung vor.

Benralizumab ist lediglich als Zusatzmedikation gedacht. Das Anwendungsgebiet wurde als „Add-on-Erhaltungstherapie bei erwachsenen Patienten mit schwerem eosinophilem Asthma, das trotz hochdosierter inhalativer Corticosteroide plus lang wirksame Beta-Agonisten unzureichend kontrolliert ist“.

Benralizumab erhalten die Asthma-Patienten s.c. alle 8 Wochen in einer Dosis von 30 mg. Zu Beginn der Benralizumab-Therapie wird der Applikationszyklus verkürzt, die ersten 3 Applikationen erfolgen im Abstand von 4 Wochen.

Präparate

Fasenra®

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Castro M et al.(2014) Benralizumab, an anti-interleukin 5 receptor α monoclonal antibody, versus placebo for uncontrolled eosinophilic asthma: a phase 2b randomised dose-ranging  study. Lancet Respir Med 2:879-890. 
  2. Nair P et al. (2017) Oral Glucocorticoid-Sparing Effect of Benralizumab in Severe Asthma. N Engl J Med 376:2448-2458. 

 

 

Weiterführende Artikel (1)

Interleukin-5;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.04.2018