Allotyp

Zuletzt aktualisiert am: 23.07.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Allotyp (von griech. allotypos = anders geformt). Durch verschiedene Allele bestimmte Strukturunterschiede zwischen genetisch nichtidentischen Individuen derselben Art.

Diese als phänotypisch identifizierbaren Unterschiede an der Oberfläche einiger Moleküle (z.B. Blutgruppen, Histokompatibilitätsantigene, Immunglobuline) sind für den Träger eines anderen Allotyps immunogen.  Allotypen spielen z.B. bei den Immunglobulinen eine große Rolle. Sie sind dort durch Unterschiede in den konstanten Teilen der schweren und leichten Kette bedingt. 

Verweisende Artikel (1)

Allotop;

Weiterführende Artikel (2)

Allel; Immunglobuline;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 23.07.2017