Acetyliertes Distärkephosphat

Zuletzt aktualisiert am: 18.04.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Acetyliertes Distärkephosphat ist über Phosphatgruppen vernetzte acetylierte Stärke (E 1420). Im Gegensatz zu dieser bildet acetyliertes Distärkephosphat mit Wasser stärker zähflüssige Massen mit starker Verdickungswirkung. Acetyliertes Distärkephosphat wird chemisch aus acetylierter Stärke (E 1420) und Phosphoroxychlorid hergestellt.

Anwendungsgebiet/Verwendung

Lebensmittelzusatzstoff (E 1414)

Modifizierte Stärke, Trägerstoff, Verdickungsmittel, Überzugsmittel

Verweisende Artikel (2)

E 1414; Lebensmittelzusatzstoffe (Übersicht);
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 18.04.2017